Mess- und Prüftechnik
MagHyst® automation

MagHyst® automation ist ein, auf definierte kundenspezifische Prüfaufgaben angepasstes Prüfsystem zur 100%-igen Qualitätskontrolle aller ferromagnetischen Komponenten entlang der gesamten Wertschöpfungskette. Es ist für den Einsatz innerhalb von Fertigungsanlagen konzipiert und eignet sich sowohl für In-Line- als auch für End-of-Line-Prüfungen.

MagHyst automation für fertigungsbegleitende Qualitätskontrolle

Mithilfe der magnetischen Prüfung ist bereits im teilmontierten Zustand eine sensorlose und zerstörungsfreie Erkennung von elektrischen, magnetischen und mechanischen Fertigungsfehlern möglich.

Die automatische Auswertung der Messdaten erfolgt innerhalb von Sekunden. Die Ergebnisse werden anwenderfreundlich visualisiert und für weitere Analysen und Statistiken in einer Datenbank archiviert. Verschiedene Feldbus-Systeme stehen für die Anbindung an die Fertigungsanlage zur Verfügung.

Die gemessenen Kennlinien liefern eine Vielzahl an Informationen über den Aktor:

  • Anzugs-, Abfallströme
  • Luftspalt
  • Stick-Slip-Effekt
  • Bewegungsvorgang
  • Kräfte im Elektromagneten wie Reibung und Federn
  • Einflüsse durch Fertigungsfehler

Technische Daten

Maximaler Strom 10 A
Maximale Spannung 24V
Abmessungen: 19“ 3HE 30cm
Gewicht: ca. 10kg
Minimale Abtastrate: 40kHz (dt = 0,025ms) @ 16 bit
Lieferumfang: Messgerät, PC, Peripherie, Software (Windows)
Schnittstellen: ethernet, profibus, profinet, CC-Link, Weitere Feldbusse auf Anfrage

Hardware

Zubehör