Mess- & Prüftechnik
zur Zustandsüberwachung

Das Wissen über die Funktions- und Arbeitsweise von Magnetaktoren bildet eine entscheidende Grundlage zur Erhöhung der Sicherheit und Zuverlässigkeit von Maschinen und Anlagen. Dabei ist zwischen intermittierender und integrierter Funktions- und Zustandsüberwachung zu unterscheiden.

Die intermittierende Überprüfung beschreibt die Analyse des Aktors in festgelegten Abständen, beispielsweise durch einen Servicetechniker, während der turnusmäßigen Wartung. Bei der integrierten Funktions- und Zustandsüberwachung wird hingegen jeder einzelne Schaltvorgang des Aktors analysiert.

MagHyt® mobile ist ein tragbares Gerät zur intermittierenden Prüfung. Mit der dazu gehörigen Smartphone-App können Aktoren vor Ort im verbauten Zustand vermessen und auf Basis der integrierten Auswertung sofort eine Gut- Schlecht- Entscheidung getroffen werden.

Die Lösung für die integrierte Funktions- und Zustandsüberwachung ist MagHyst® embedded. In Abhängigkeit der jeweils gegebenen Ansteuerung kann das System als Softwarecode auf einer bestehenden Platine implementiert oder als gesonderte Hardware in die Applikation integriert werden. Messungen können aktiv wie auch passiv, in Abhängigkeit der jeweiligen Anwendung durchgeführt werden.

MagHyst® embedded bietet die Möglichkeit der Herstellung intelligenter Aktoren (Smart Actuator) sowie der Substitution zusätzlicher Sensoren, wie Endlagenschalter, Kraft-, Weg- oder Hallsensoren.

Sensorlose permanente und intermittierende Zustandsüberwachung von Elektromagneten mit MagHyst technology